Wichtige Informationen zum Thema betriebliche und private Altersvorsorge mit Riester Vergleich: Riester Produkte, Vor- und Nachteile, Voraussetzungen, Leistungen und Beiträge. Kostenloser und individueller Riester Vergleich der Riester Produkte.

Riester Vergleich - Information - Angebot

 
Rubriken:   Krankenversicherung
Geldanlagen
Altersvorsorge
Berufsunfähigkeitsversicherung
Versicherungsvergleich
Baufinanzierung
Riester Rente
Inhalt & Übersicht
Riester - Von wem stammt die Riester Rente und warum gibt es Sie?
Riester Produkte - Welche Formen der Riester Rente gibt es?
Riester Banksparplan - Übersicht über die Riester Rente mit Banksparplan.
Riester Fondssparplan - Infos zur Riester Rente mit einem Fondssparplan.
Riester Rentenversicherung - Infos zur Riester Rente mit Rentenversicherung.
Riesterförderung - Welche Förderung gibt es bei der Riester Rente?
Riesterrechner - Ermitteln Sie Ihre Riesterförderung.
Riester Vergleich - Vergleich der verschiedenen Riester Produkte.
Weitere Altersvorsorge Themen
Deutsche Rentenversicherung in der Übersicht der Leistungen und Beiträge.
Private Altersvorsorge - Übersicht über Möglichkeiten der privaten Vorsorge.
Betriebliche Altersvorsorge - Übersicht über die betriebliche Altersvorsorge.
Pflegeversicherung - Informationen zur Pflegeversicherung.
Riester Rente - das wichtigste zur Riester Rente.
Rürup Rente - Übersicht der wichtigsten Informationen zur Rürup Rente.
Rentenvorsorge - warum die private Rentenvorsorge so wichtig ist.
Die Seiten und Stichwortsuche.

Riester Vergleich: Vorteile und Nachteile der Riester Produkte

Riester Vergleich und Übersicht:
Der Riester-Banksparplan ist ein klassisches Angebot der Banken und Sparer sollten ihn nach der Rendite auswählen, wenn sie ihn in Betracht ziehen.  Der Anleger kann mit einem Banksparplan gut kalkulieren und er bietet die größte Sicherheit von allen Riester Produkten.
Dafür sind jedoch die Renditen möglicherweise geringer als bei anderen Sparformen. Banksparpläne eignen sich besonders für Anleger, die das Risiko scheuen oder für Sparer, die bereits über 50 Jahre alt sind. Auch für zukünftige Haus- und Wohnungseigentümer ist der Banksparplan geeignet, da er eine zusätzliche Sicherheit bietet. 

Bei der Riester Rentenversicherung kann man zwischen der klassischen Variante oder der Variante mit begrenzten oder hohen Fondsanteil wählen.  Sie bietet fast die selbe Sicherheit wie der Banksparplan und eignet sich für alle, die eine hohe Rendite möglichst erzielen möchten, dabei das Risiko jedoch begrenzen wollen.  Auch Verträge mit kurzer Laufzeit eignen sich bei der Rentenversicherung. Durch den Sicherheitsaspekt bei der klassischen Variante ist die Rendite jedoch meist geringer als bei Varianten mit Fondsanlagen. Dafür sind diese wiederum risikoreicher. Es empfiehlt sich daher die Variante mit Fondsanteilen nur zu wählen, wenn der Vertrag eine längere Laufzeit hat, damit eventuelle Börsenverluste auf langer Sicht wieder ausgeglichen werden können.


Hier Riester Vergleich, Infos, Angebote oder Beratung kostenlos anfordern!

Die Riester-Fondsparpläne bieten die höchste Renditemöglichkeit, stellen aber auch das höchste Risiko dar.  Die Sparer erhalten jedoch am Laufzeit Ende zumindest ihre eingezahlten Beträge und die staatlichen Zuschüsse. Diese Garantie gilt jedoch nicht während der Laufzeit und wer während dieser Zeit wechselt oder kündigt, muss mit Verlusten rechnen. 
Fondssparpläne eignen sich für Anleger, die langfristig und dauerhaft sparen wollen. Nach Ablauf hat man die Wahl zwischen einer lebenslangen Rente oder einer Kombination aus Auszahlungsplan und lebenslanger Rente, wobei ab dem 85. Lebensjahr mind. 10% des Kapitals als lebenslange Rente gezahlt werden.

Im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge kann man unter drei verschiedenen Formen für Riester Produkte wählen: Direktversicherung, Pensionskasse und Pensionsfond.  Für diese Formen bekommt man auch die Riester-Förderung.
Der Arbeitgeber kann entscheiden, welches Versorgungsmodell und über welchen Anbieter er eine betriebliche Altersvorsorge anbietet.  Dabei werden die Beiträge zur Altersvorsorge direkt vom Gehalt abgezogen und an den Anbieter weitergeleitet. Die staatlichen Zulagen liegen ebenfalls im Zuständigkeitsbereich des Arbeitgebers, häufig wird diese Aufgabe jedoch von den Anbietern übernommen. 
Vorteil: In der Steuererklärung muss lediglich der Abzug der Sonderausgaben für seine Einzahlungen und den Zulagen beantragt werden. Für den Arbeitnehmer also eine Variante ohne viel Aufwand. Zusätzlich können eventuell Gruppenrabatte erzielt werden, dadurch können Kostenvorteile entstehen gegenüber einem privaten Abschluss.

Wer jetzt nicht rechtzeitig privat Vorsorge trifft, hat ab Rentenbeginn ca. 1/3 weniger Geld zur Verfügung als jetzt. Weitere Kürzungen bei den Renten sind bereits geplant, da immer weniger Erwerbstätige immer mehr Rentenempfängern gegenüberstehen.

Unser Service für Sie: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich einen Riester Vergleich und ein individuell ausgearbeitetes Angebot zur privaten Altersvorsorge an. Über ein bundesweites Netz von angeschlossenen Finanzexperten bekommen Sie einen auf Ihre Wünsche abgestimmten Vorschlag und Riester Vergleich.

Hier Riester Vergleich, Infos, Angebote oder Beratung kostenlos anfordern!

Sie erhalten dann einen Riester Vergleich von einem unabhängigen Experten in ihrer Nähe, der auch Fragen zu dem Thema Private Altersvorsorge und Riester Rente kompetent beantworten kann.


  Private Krankenversicherung Startseite - qualifizierte Versicherungsmakler - qualifizierte Finanzberater
Copyright © 2005
www.krankenversicherung-private.net. Impressum Haftungsausschluss Sitemap Datenschutzerklärung Empfehlungen 1 2