Wichtige Informationen zum Thema Pflegeversicherung Beitragssatz: Höhe der Beiträge, Zusatzbeitrag und Sonderregelungen. Kostenlose und unabhängige Finanzberatung zur privaten Pflegeversicherung.

Pflegeversicherung Beitragssatz - Information - Vergleich - Angebot

 
Rubriken:   Krankenversicherung
Geldanlagen
Altersvorsorge
Berufsunfähigkeitsversicherung
Versicherungsvergleich
Baufinanzierung
Pflegeversicherung
Inhalt & Übersicht
Pflegeversicherung Leistungen - Übersicht der Leistungen.
Pflegeversicherung Pflegestufe - Welche Pflegestufen gibt es?
Pflegeversicherung Beitragssatz - Übersicht über die Beiträge.
Pflegezusatzversicherung - Wann ist eine private Pflegeversicherung wichtig?
Private Pflegeversicherung - Welche Leistungen bietet diese Versicherung?
Sterbegeldversicherung - Absicherung der Kosten von Bestattungen.
Weitere Altersvorsorge Themen
Deutsche Rentenversicherung in der Übersicht der Leistungen und Beiträge.
Private Altersvorsorge - Übersicht über Möglichkeiten der privaten Vorsorge.
Betriebliche Altersvorsorge - Übersicht über die betriebliche Altersvorsorge.
Pflegeversicherung - Informationen zur Pflegeversicherung.
Riester Rente - das wichtigste zur Riester Rente.
Rürup Rente - Übersicht der wichtigsten Informationen zur Rürup Rente.
Rentenvorsorge - warum die private Rentenvorsorge so wichtig ist.
Die Seiten und Stichwortsuche.

Pflegeversicherung Beitragssatz

Die gesetzliche Pflegeversicherung, kurz PV genannt, wurde zum 1. Januar 1995 eingeführt und ist eine umlagefinanzierte Pflichtversicherung. Daneben gibt es auch private Pflegeversicherungen, die jedoch freiwillig sind.

Die Pflegeversicherung ist eine der fünf Säulen der Sozialversicherung.  Sie wurde zur sozialen Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit eingeführt. Gesetzlich Krankenversicherte sind automatisch in der sozialen Pflegeversicherung und privat Krankenversicherte in der privaten Pflegeversicherung, kurz PPV genannt, versichert.
Der Beitragssatz zur Pflegeversicherung beträgt für gesetzlich Versicherte 1,7 Prozent vom zum versteuernden Bruttoeinkommen oder der Rente, denn auch Rentner sind verpflichtet Beiträge zur Pflegeversicherung zu leisten. Hinzu kommt ein Zusatzbeitrag von 0,25 Prozent, wenn das 23. Lebensjahr vollendet wurde und man dann keine Kinder hat (Neuregelung seit dem 1. Januar 2005).


Hier Infos, Angebote oder Beratung für die private Pflegeversicherung kostenlos anfordern!

Familienangehörige sind im Rahmen der Familienversicherung beitragsfrei mitversichert.  Bis auf wenige Ausnahmen (z.B. Freistaat Sachsen) zahlen den Beitrag Arbeitnehmer und Arbeitgeber zu gleichen Teilen, Rentner und freiwillig versicherte zahlen den Beitrag alleine.
Eine separate Regelung gibt es für den Zuschlag von 0.25 Prozent für Kinderlose, denn dieser Betrag muss vom Arbeitnehmer ganz allein getragen werden. Für Studenten gibt es eine Sonderregelung: Bis zum Alter von 25 Jahren können sie bei den Eltern mitversichert werden, danach gilt ein eigener Beitrag von 7,92 € bzw. 9,09 € für kinderlose.

Update: Mit dem "Gesetz zur strukturellen Weiterentwicklung der Pflegeversicherung" (Pflege-Weiterentwicklungsgesetz) wird der Beitragssatz zur gesetzlichen Pflegeversicherung ab dem 01.07.2008 um 0,25 Prozentpunkte auf 1,95 Prozent - bei Kinderlosen sind es 2,2 Prozent - angehoben.

Hier Infos, Angebote oder Beratung für die private Pflegeversicherung kostenlos anfordern!

Sie erhalten dann einen Anbietervergleich zur privaten Pflegeversicherung von einem unabhängigen Experten in ihrer Nähe, der auch Fragen zu dem Thema Private Pflegeversicherung kompetent beantworten kann.

  Private Krankenversicherung Startseite - qualifizierte Versicherungsmakler - qualifizierte Finanzberater
Copyright © 2005
www.krankenversicherung-private.net. Impressum Haftungsausschluss Sitemap Datenschutzerklärung Empfehlungen 1 2