Baufinanzierung Vergleich - Information - Beratung - Angebot
  Wichtige Informationen zum Thema optimale Immobilienfinanzierung: Eigenkapital, Darlehen, Fördergelder und Eigenleistung nach dem 4 Säulen Prinzip. Kostenloses Beratungsangebot zur optimalen Immobilienfinanzierung.

Immobilienfinanzierung - Vergleich - Information - Angebot

 
Rubriken:   Krankenversicherung
Geldanlagen
Altersvorsorge
Berufsunfähigkeitsversicherung
Versicherungsvergleich
Baufinanzierung
Baufinanzierung
Inhalt & Übersicht
Immobilienfinanzierung - die 4 Säulen der Finanzierung erklärt.
Hypotheken - die Grundlage der Finanzierung mit einer Hypothek.
Hypothekendarlehen - das wichtigste zum Hypothekendarlehen.
Hypothekenbank - Grundlegende Infos zu Hypothekenbanken.
Hypothekenzinsen - wonach richten sich die Hypothekenzinsen?
Hypothekenkonditionen - worauf ist zu achten bei den Konditionen?
Finanzierungsplan - das wichtigste zum Finanzierungsplan.
Finanzierungsberatung - warum der Rat von Experten so wichtig ist.
Finanzierungsangebote - kostenlose Beratung und Angebote anfordern.
Baugeld - Vergleich der verschiedenen Baugeld Anbieter.
Bauzinsen - die Entwicklung der Zinsen für Baugeld.
Bausparen - eine wichtige Säule der Finanzierung.
Bausparvertrag - die wichtigsten Infos zum Bausparvertrag.
Bausparkasse - Was macht eine Bausparkasse?
Bauspardarlehen - das wesentliche zum Bauspardarlehen.
Bauversicherung - welche Versicherungen sollte man haben?
Bauförderung - welche Möglichkeiten der Förderung gibt es?
Hausfinanzierung - kostenlos Vergleich und Angebot anfordern.
Die Seiten und Stichwortsuche.

Die optimale Immobilienfinanzierung mit dem 4 Säulen Prinzip

Sie wollen Ihren Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen. Dann ist es ganz egal ob Sie bauen oder kaufen, Sie brauchen eine Gute und sichere Immobilienfinanzierung. Bei uns finden Sie Informationen rund um die optimale Immobilienfinanzierung.

Eine optimale Immobilienfinanzierung sollte sich auf 4 Säulen aufbauen.
1. Säule: Eigenkapital - Sie sollten mindestens ein Fünftel, also 20 % der gesamten Kosten als Eigenmittel zur Verfügung haben .
2. Säule: Darlehen von Banken, Bausparkasse und Versicherungen. Diese bilden in der Regel den größten Teil der Immobilienfinanzierung.
3. Säule: Geld vom Staat und von den Ländern - Sie können Fördergelder über Ihre Bank bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bzw. bei den zuständigen Bezirks- und Gemeindeämtern beantragen
4. Säule: Eigenleistung - Wenn Sie selbst mit Hand anlegen oder die Arbeitskraft von Freunden und Verwanden nutzen können, so ist das bares Geld wert. Die Eigenleistung kann meistens nur 10% der Gesamtkosten abdecken.

Hier die optimale Immobilienfinanzierung vom Experten anfordern!

Säule 1: Eigenmittel sollten so hoch wie möglich sein. So lassen sich meistens 20% Eigenkapital in 5 bis 7 Jahren ansparen. Alles was Sie flüssig machen können sind Eigenmittel. Also Geld aus Konten, Sparbüchern, Aktien usw. Auch Bausparverträge sind Eigenkapital. Je mehr Eigenkapital Sie besitzen, umso geringer fallen Ihre Immobilienfinanzierungskosten aus.
Als Möglichkeit Eigenmittel anzusparen, gibt es z.B. den Bausparvertrag. Ist dieser reif für die Zuteilung so können Sie sich Ihr Guthaben auszahlen lassen. Weiterhin gibt es die Möglichkeit Vermögenswirksame Leistungen zum Ansparen von Eigenkapital zu verwenden. Hierfür gibt es die Möglichkeit von VL –Bausparen und VL – Fondsparen. Die Kapital bildende Lebensversicherung können Sie für Ihre Hausfinanzierung beleihen. Dabei gewährt die Versicherung ein Darlehen, das mit der ausgezahlten Versicherungsleistung auf einen Schlag getilgt wird.

Säule 2: Hypothekendarlehen vergibt die Bank. Dabei wird eine Grundschuld eingetragen. Bauspardarlehen gibt es bei Bausparkassen, entweder im Rahmen eines bestehenden oder als Vorausdarlehen auf einen neu anzusparenden Bausparvertrag. Auch ein Privatkredit bei Freunden oder Verwandten kann für eine Immobilienfinanzierung in Betracht kommen. Den günstigsten Kredit zu finden ist aber nicht einfach, darum nutzen Sie unser Beratungsangebot.

Säule 3: Fördermittel welche von Bund und Ländern verliehen werden sind bis zu 1,0% günstiger als bei den Geschäftsbanken. Die Programme der KfW Bank sowie Fördermittel der Bundesländer machen eine Immobilienfinanzierung auch für weniger Einkommensstarke Personenkreise möglich. Weitere öffentliche Zuschüsse gibt es bei der Nutzung erneuerbarer Energien.

Säule 4, Kraft und Zeit, das ist bei der Immobilienfinanzierung bares Geld wert. Mit Eigenleistungen sind kleinere Finanzierungslücken gut zu stopfen. Eigenleistungen sollten aber gut überlegt sein, denn wer sich zu viel zumutet zahlt am Ende mit seiner Gesundheit. Übersteigt die Eigenleistung 5% bis10% der Baukosten, müssen Sie das gegenüber Ihrer Bank glaubhaft und nachvollziehbar darstellen.

Lassen Sie sich genau beraten, mit welchem Finanzierungs- Mix Sie zu Ihrem Traumhaus kommen, denn eine Immobilienfinanzierung ist nicht unkompliziert.

Unser Service für Sie: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich einen Anbietervergleich und ein individuell ausgearbeitetes Angebot zur Immobilienfinanzierung an. Über ein bundesweites Netz von angeschlossenen Finanzexperten bekommen Sie einen auf Ihre Wünsche abgestimmten Vergleich zur Immobilienfinanzieung.

 

Sie erhalten dann einen Anbietervergleich von einem unabhängigen Experten in ihrer Nähe, der auch Fragen zu dem Thema Immobilienfinanzierung kompetent beantworten kann.

 

  Private Krankenversicherung Startseite - qualifizierte Versicherungsmakler - qualifizierte Finanzberater
Copyright © 2005
www.krankenversicherung-private.net. Impressum Haftungsausschluss Sitemap Datenschutzerklärung Empfehlungen 1